Suchmaschinenoptimierung Einführung


Unrelevante Texte und Keywordaneinanderreihungen in weißer Schrift auf weißem Grund funktionieren nicht mehr für SEO

 

Die Zeiten, in denen es ausreichte, die Meta Tags einer jeden Webseite zu pflegen und alleine damit gute Positionen in den Suchmaschinen zu erzielen, sind längst vorbei.

Tricks, wie zum Beispiel unrelevante Texte und Keywordaneinanderreihungen in weißer Schrift auf weißem Grund einzusetzen, um diese vor Internetusern zu verstecken, aber Relevanz und einen hohen Informationsgehalt den Suchmaschinen vorzutäuschen, haben seit langem ausgedient und beeinflussen das Ranking in den Suchmaschinenergebnissen nicht mehr. Auch sollte von automatisierten Anmeldungen in Linklisten, Gästebüchern und Weblogs abgesehen werden.

Oftmals führen genau solche unerlaubten Spam Methoden zur dauerhaften Verbannung aus dem Suchmaschinenindex. Heutzutage sind die Ergebnisse von Suchmaschinen zwar noch immer zu beeinflussen, aber nicht mit so einfachen Mitteln wie Mitte der 90er Jahre. Eine Garantie für TopTen Platzierungen, wie es noch von vielen SEO Firmen versprochen wird, sollte heutzutage mit größter Vorsicht betrachtet werden.

Hier wird häufig mit oben genannten unlauteren Mitteln die Webseite kurzfristig auf gute Positionen gefahren, bevor sie dann, wegen des Einsatzes dieser Spamtechniken, für immer aus dem Suchmaschinen-Index verbannt wird.

Was erlaubt ist und welche Techniken als verboten gelten, kann man auf den Webmaster Guidelines der einzelnen Suchmaschinen nachlesen. Als Beispiel und für fast alle anderen Suchmaschinen anwendbar, kann man als Maßstab die Webmaster Guidelines von Google zu Rate ziehen.

Laut Google gibt es über 100 Faktoren, die das Ranking einer jeden Webseite beeinflussen können. Diese Rankingfaktoren sind allerdings nicht irgendwo nachzulesen, sie werden gehütet, wie z. B. das Original Coca Cola Rezept.

Die Suchmaschinen haben das Ziel, möglichst neutrale und relevante Ergebnisse zu liefern. Würden nun die Rankingfaktoren, in Summe auch als Suchmaschinenalgorithmus bezeichnet, frei zugänglich sein, könnten die Suchmaschinenbetreiber dieser Anforderung nicht mehr nachkommen. Die Ergebnisse wären sehr einfach manipulierbar und mit fallender Qualität der Suchergebnisse würden die Besucher ausbleiben.

Da Google einen sehr innovativen Suchalgorithmus besitzt, war es den Gründern von Google möglich, innerhalb von wenigen Jahren vom Noname zum Branchenprimus aufzusteigen. Mittlerweile sogar als milliardenschweres Online-Unternehmen mit Börsennotierung.

Wer aber glaubt, Suchmaschinenergebnisse sind im 21. Jahrhundert nicht mehr manipulierbar, der irrt gewaltig. Auch heute ist es möglich, mit Onpage-und Offpage-Optimierung, die eigene Seite in den Trefferlisten der Suchmaschinen ganz nach vorne zu bringen.


 

Um das Ziel zu erreichen, gibt es genau 2 Wege, die zum Erfolg führen:

1. Man investiert selbst sehr viel Zeit und liest in den einschlägigen SEO-Foren täglich mit und probiert, die dort enthaltenen Informationen zu filtern und auf das eigene Portal umzusetzen. Dabei mit dem vollen Risiko, eventuell unwissend Techniken einzusetzen, die nicht erlaubt sind, oder die aktuell entscheidenden "Schalter" für gute Positionen nicht zu kennen und damit den Weg nach vorne in den Trefferlisten zu verpassen.

2. Oder man beauftragt direkt eine SEO-Firma mit der Optimierung der Webseite. Hier kümmern sich in der Regel Spezialisten um die Optimierung, die aus der Erfahrung von eigenen Testreihen die Kundenhomepage optimal "einstellen" können, damit ein gutes Ranking ermöglicht wird.
 

 


Für die oben genannten Wege ist aber immer eines gleich:

Optimierung ist keine einmalige Sache, sondern vielmehr ein fortlaufender Prozess, bei dem die Webseiten auf die aktuellen Suchalgorithmen der Suchmaschinen angepasst werden müssen.

Suchmaschinenoptimierung erfordert viel Geduld, da die Optimierungsmaßnahmen meist erst nach Wochen und Monaten in Form von höheren Positionen in den Suchmaschinen sichtbar werden.
 

Fazit: Nur das Eintragen von Meta Daten in eine HTML Seite ist für ein gutes Ranking im 21.Jahrhundert nicht ausreichend. Auch ist Suchmaschinenoptimierung keine einmalige Sache, sondern ein komplexer, sich aufbauender und fortlaufender Prozess. Lesen Sie weitere Informationen zur Suchmaschinenoptimierung im Bereich Suchmaschinenoptimierung Grundlagen.

 

 

 

 

 

2004 - 2014 SEO Kiel - Agentur für Suchmaschinenoptimierung - Zeykos Internetmarketing - SEO Kiel
Sie sind hier: Startseite » Suchmaschinenoptimierung Einführung

 

 

 

» Kontakt / Impressum
» Angebot anfordern
SEO Teaser